Jul

25

2012

Augenkliniken in Deutschland

Abgelegt in Allgemein

Im Laufe unseres Lebens wird so gut wie jeder in die Situation kommen aus verschiedenen Gründen eine gute Augenklinik aufsuchen zu müssen. In Deutschland gibt es ein breitflächiges Netz an Kliniken, sodass in jedem Fall eine gute Versorgung gewährleistet werden kann. Wichtig zu bedenken ist; eine große Anzahl an gewünschten Behandlungen, besonders im Korrekturbereich, wird nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

Bei der Auswahl einer Augenklinik sind einige Dinge zu beachten damit man auch wirklich eine renommierte Klinik findet in welcher Spezialisten auf hohem Niveau arbeiten. Anhand einiger Merkmale kann ein Jeder feststellen, ob es sich um eine dieser Kliniken handelt.

Merkmale einer guten Augenklinik
Eine gute Augenklinik wird meist von dem aktuell behandelnden Arzt empfohlen und hat einen guten Ruf bei bereits dort behandelten Patienten. Werden dort überdurchschnittlich viele Patienten operiert, so zeugt dies von einem routinierten Arbeiten, der dort angestellten Ärzte. Deren Arbeitserfahrung steigert sich von Op zu Op.

Ebenso müssen regelmäßige Schulungen und Fortbildungen des Personals durchgeführt werden und die technischen Geräte geprüft und auf dem neusten Stand sein. Ein Notdienst, der zu jeder Zeit erreichbar ist, sollte ein elementarer Bestandteil sein. Als Patient ist es möglich eigene Meinung und Vorschläge einzubringen, die von einem immerzu höflichen Personal ausgewertet und beachtet werden. Auch wichtig ist, dass die Klinik mit Partnerkrankenkassen zusammenarbeitet und so eine Möglichkeit der finanziellen Erleichterung für Patienten dieser Kassen besteht.

Renommierte Augenkliniken

Bayern: Augenzentrum München
Das Augenzentrum München besteht aus dem Augenzentrum München Haidhausen (Vorsorgeuntersuchungen, Eignungsuntersuchungen für Augenlaser und Linsenimplantationen, Kontaktlinsensprechstunden, Grauer Star, Grüner Star) und dem Augenzentrum München Riem (Beratungs- und Operationszentrum für Augen- und Lidoperationen). Das Augenzentrum München-Riem ist das modernste in ganz Süddeutschland und behandelt Patienten, die aus aller Welt kommen um eine Korrektur der Sehschwäche durchzuführen. Bei Operationen bietet die Klinik zu 99,9 % Sicherheit, die Komplikationsquote liegt mit einem Spitzenwert bei 1:1000. Die Klinik bietet regelmäßige Informationsabende mit bestimmten Themenschwerpunkten an, bei denen man sich vorab ein Bild über die Klinik und deren Angebote machen kann.

Augenzentrum München Haidhausen
Einsteinstr. 1, 81675 München
+ Hanns-Schwindt-Str. 17, 81829 München
Tel.: 089 – 471 555
e-mail: info@artemisklinik.de
Web: augenzentrum-muenchen.de

Hessen (Frankfurt): Artemis Klinik
Die Artemis Klinik hat deutschlandweit einen guten Ruf, was das Augenlasern anbelangt. In dieser Augenklinik sind Top-Mediziner vertreten, unter anderem 2 von 25 der besten Augenärzte Deutschlands. Die Klinik arbeitet mit Lasik und bietet Ihren Patienten zur Zeit neun Partnerschaften zu Krankenkassen als finanzielle Unterstützung. Sie bietet im Bereich der Refraktiven Chirurgie modernste Untersuchungs-,Operations- und Lasertechniken. Die dort an der Hand erfahrenen Operateure gewährleisten ein höchstes Maß an Qualität und Erfahrung. Neben höchst ausgestatteter Technik und Spezialisten bietet die Artemis Klinik auch ein angenehmes Ambiente, sodass die Patienten sich wohlfühlen. Unter anderem wird dies durch kompetente Betreuung und rundum Versorgung ermöglicht.

ARTEMIS Laserklinik
Kennedyallee 55
60596 Frankfurt am Main
Tel.: 069 – 697 697-69
Fax: 069 – 697 697-66
e-mail: info@artemisklinik.de
Web: artemisklinik.de

Euro Eyes
Als größte Klinikgruppe Deutschlands ist Euro Eyes in 16 Städten Deutschlands vertreten.
Mit über 300.000 durchgeführten Augenoperationen bietet Euro Eyes kompetente Spezialisten mit Langzeiterfahrung. Die verschiedenen Ausführungen der Fehlsichtigkeiten können in den Kliniken korrigiert werden. Diese bieten geprüfte modernste Medizintechnologie und eine erstklassige Nachsorge. Bei den Operationen wird die fortgeschrittene Methode der maßgeschneiderten Lasik verwendet. Diese ermöglicht es jeden Operationsschritt auf die Belange des jeweiligen Auges abzustimmen. Die Bezahlung der Operation kann in Raten über einen Zeitraum von 72 Monaten gezahlt werden und ermöglicht so auch finanziell Schwächeren ein besseres Lebensgefühl durch eine Operation. Die Leitung der Klinikgruppe besteht aus zwei von Deutschlands Top-Medizinern und die dort arbeitenden Ärzte sind national und international gefragt.
Web: euroeyes.de

International Vision Centers in Holland unweit von Deutschland
Ein unweiter Blick nach Holland sei erlaubt, um eine kostengünstigere Möglichkeit mit hohen Qualitätsmaßstäben zu zeigen. In Holland ist International Vision Centers immer wieder marktbereiter für neue Technologien und setzt diese als erste Augenklinik ein. Augenoperationen sind bei Internationalvisioncenters bei Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Altersweitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung möglich. Neu ist die Wavefront Methode, eine noch bessere Augenkorrektur mittels Laser ermöglicht. 250 Meßpunkte am Auge bieten ganz individuelle Korrekturen an den einzelnen Punkten. Die Nachsorge ist gut organisiert und umfasst insgesamt 5 Nachsorgeuntersuchungen. Bei der Bezahlung hat International Vision Centers eine Kooperation mit Medipay für bequeme Ratenzahlungen. Unter den Ärzten ist ein Top-Spezialist der Augenlaser-Chirurgie, Prof. Dr. Bozkurt Sener. Er berät marktführende Unternehmen im Bereich Augenlaser-Technologie.

International Vision Centers Amsterdam (Klinik)
Arent Janszoon Ernststraat 865
NL-1082 LN Amsterdam
Niederlande
Tel.: 0031 20 44 22 666
e-mail: info@internationalvisioncenters.com
Web: internationalvisioncenters.com

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: